Buchtip


Cyberspace Visionen

William J. Mitchell - City of bit

ISBN 3-7643-5336-8
Birkhäuser

In aller Stille und lange Zeit abseits der öffentlichen Diskussion hat sich eine Revolution vorbereitet, deren ganzes Ausmass immer offenkundiger zutage tritt: der Eintritt der Welt ins Zeitalter der Informationstechnologie. Wie ein Fanal kündigt sich mit wachsender Vernetzung ein Jahrhundertwechsel an, der sehr wohl auch eine Epochengrenze markieren könnte. Denn die Zukunft auf der Datenautobahn wird unser aller Leben verändern, insbesondere jede Form der Kommunikation. Die Stadt als der klassische Ort zwischenmenschlichen Austausches in Beruf, Freizeit, Kultur, Wirtschaft und Politik wird diese Funktion an das Netz verlieren. Die Vorherrschaft der Software über die gebaute Form ist nicht mehr aufzuhalten. William Mitchell beschäftigt sich mit der Entwicklung von Architektur und Stadtplanung im Kontext dieser Veränderungen und stellt in Gegensatzpaaren die herkömmliche Stadt der City of Bits gegenüber. Er vergleicht die Kommunikation im Netz mit dem Gespräch, die elektronische Agora mit dem Marktplatz, den Cyborg mit dem Stadtbewohner, die überkommene städtische mit der sich entwickelnden Architektur und die City of Bits mit der gewohnten kommunalen Struktur. Was wird sich ändern? Wo liegen die Chancen, wo die Gefahren dieser Zukunft? Noch haben wir die Chance, zu gestalten, zu sagen, was wir wollen und was wir vermeiden wollen. Doch wie auch immer die Zukunft sich gestalten wird, eines ist für Mitchell sicher. Architektur und Stadtplanung werden der neuen Entwicklung Rechnung tragen müssen. Wo es früher galt, Kommunikation in gebauten Zentren zu gewährleisten, wird die neue Aufgabe sein, Netzwerke auf verschiedensten Ebenen zu verbinden: Das Individuum, das einzelne Gebäude, die Gemeinde - sie alle werden mit dem globalen Dorf des Netzes verbunden und gleichzeitig Teil von ihm sein.

William J. Mitchell ist Professor für Architektur und Medienwissenschaften sowie Dean der Schule für Architektur und Planung am berühmten MIT in Cambridge/Massachusetts. Er ist Autor zahlreicher Bücher im Umfeld von Architektur, Design und Computerwissenschaften.

Lesen Sie gerne? Weitere Literaturtips finden Sie hier!


Der Betrieb von ZÜRiNFO (seit 1995) kostet Geld. Helfen Sie mit, ZÜRiNFO zu unterstützen:

Über uns Kolumnen Volltextsuche Index Hilfe Feedback
Über uns Kolumnen Suchen Interessensgebiete Hilfe Feedback

© 1995 - 2006 ZÜRiNFO