Computer damals


Beim Umzug musste unser Webmaster in seinen staubigen Keller steigen und hat erstaunliche Papiere gesichtet: Computermagazine und Kursunterlagen aus den frühen 80er Jahren. Sechs Highlights für Sie in elektronischer Form:

Mit 32kB Arbeitsspeicher will und lässt sich heute niemand mehr zufriedenstellen - erst recht nicht, wenn er dafür mehr bezahlen muss, als ein Kleinwagen heute kostet. Viel Geld für (aus heutiger Sicht) lächerlich wenig Leistung anfangs der 80er Jahre.
Ein wenig mehr zu bieten hatten die grossen "
EDV-Anlagen" - vor allem bezüglich physischem Gewicht: Damalige Harddiscs dienen heute als Rasenwalzen.
Disketten existierten ebenfalls - als riesige Scheiben mit wenig Kapazität.
Ganze Kioskregale nehmen sie heute für sich in Anspruch: Computermagazine und Zeitschriften. Auch vor zwanzig Jahren gab es schon welche, zum Beispiel "
Orgamatik", das Magazin für " Office und Computer". Populärer gab sich "Hobby Computer" und schickte eine Frau ins Computer-Warenhaus.

Sind Sie schon seit längerer Zeit ein Computerfreak? Dann besitzen Sie vielleicht auch Dokumente aus jener Pionierzeit, die unsere Seiten bereichern könnten. Über ein e-Mail freuen wir uns!

Anmerkung: Auch in zehn, zwanzig Jahren wird man über die heutige, aktuelle Technologie schmunzeln können. Beim Internet zum Beispiel über die manchmal sehr langsamen Übertragungsraten. Diesbezüglich versucht ZÜRiNFO eine Geschwindigkeitssteigerung durch Vermeidung grosser Grafiken zu erreichen. Die Bilder aus dem Computerarchiv sind eine Ausnahme: Sie sind wegen der notwendigen Auflösung (gescannter Text) zwischen 40 und 120kB gross. Aber: Die etwas längere Ladezeit lohnt sich allemal!

 


Der Betrieb von ZÜRiNFO (seit 1995) kostet Geld. Helfen Sie mit, ZÜRiNFO zu unterstützen:

Über uns Kolumnen Volltextsuche Index Hilfe Feedback
Über uns Kolumnen Suchen Interessensgebiete Hilfe Feedback

© 1995 - 2006 ZÜRiNFO